1.900.000,00 EUR brutto

2017 - 2018

Fragen zum Projekt?

Rico Erler

Rico Erler
Dipl.-Ing. Landschaftsarchitekt AKS, Sportstättenplanung, Projektleiter

Tel.: 03731 2024 282
Fax: 03731 2024-20


Im Projektbereich befanden sich der umzubauende Tennenplatz, ein Kunststoffkleinfeld, ein Naturrasenkleinfeld, eine Kampfbahn mit Tennenbelag und Naturrasenplatz, ein Vereinsgebäude mit Restaurant, Umkleiden und Sanitäreinrichtungen. Das Tennengroßspielfeld wurde in einen modernen Kunststoffrasenplatz umgewandelt, das Kunststoff-kleinfeld in 2 Minispielfelder mit Bandensystem und auf dem Naturrasenkleinfeld wurde eine Versenk-regneranlage eingebaut.  Zur Herstellung der Anlage wurde die Tennen-deckschicht abgetragen und entsorgt sowie alle technischen Ausstattungen wie Ballfänge, Barrieren, Beregnungsanlage und Entwässerungseinbauten ausgebaut. Die Entwässerungsanlage (Oberflächenentwässerung und Drainage) wurde vollumfänglich erneuert. Das wettkampftaugliche Fußballgroßspielfeld wurde DIN - gerecht errichtet. Zur Anwendung kam ein hochwertiger Kunststoffrasen mit texturierter Faser, Pollänge ca. 3,8 cm mit Sand - Gummigranulat (EPDM) - Füllung. Im Kunststoffrasen wurden 2 Stück Jugendlinierungen integriert. Die Minispielfelder, Maße ca. 20 x 13 m, wurden mit dem gleichen Belag und einer umlaufenden Bande mit aufgesetztem Ballfangnetz ausgestattet. Es wurde eine trainingstaugliche 6-Mast Flutlichtanlage mit LED-Flutern und eine Versenkregneranlage (12 + 3) eingebaut. An den Stirnseiten und im Bereich der Stirnseiten Kleinspielfeldlinierung wurden Ballfanganlagen errichtet und der Projektbereich teilweise eingefriedet. Die Herausforderung an die komplexe Planungsaufgabe und Überwachung der Baumaßnahme wurde durch phase 10 Ingenieur- und Planungsgesellschaft mbH erfolgreich erfüllt und dem Betreiber wurde eine hochwertige Sportanlage übergeben.