14.09.2021

phase 10 bei regionaler Messe „Ländliches Bauen“ am Samstag in Halsbrücke vertreten

Die regionale Baumesse „Ländliches Bauen“ öffnet ihre Tore am 18. September 2021 im ehemaligen Bahnhof in Halsbrücke. Von 10 bis 14 Uhr können sich Nestbauer, Haus-Sanierer und Denkmalbesitzer sowie Interessierte am Bauen auf dem Land auf der Messe informieren. Die Architekten und Ingenieure von phase 10 sind mit einem Stand vertreten.

Jeden Herbst lädt die Nestbau-Zentrale zu ihrer Veranstaltungsreihe „Ländliches Bauen“ in ein saniertes oder teilsaniertes Objekt im ländlichen Raum ein. Hier präsentieren sich dieses Jahr ca. 20 mittelsächsische Unternehmen, die sich das „Bauen auf dem Land“ zur Herzensangelegenheit gemacht haben. Phase 10 plant und entwickelt ganzheitliche Konzepte für eine zukunftsfähige Architektur mit Verantwortungsbewusstsein. Ob beim Neubau oder bei der Sanierung – energieeffizientes Bauen und Sanieren schont nicht nur die Umwelt, sondern trägt auch zur Steigerung der Lebensqualität bei und reduziert die Betriebskosten - mehr Informationen hierzu erhalten Sie am Samstag an unserem Messestand.

Kurzvorträge zu aktuellen Schwerpunktthemen des „Ländlichen Bauen“, Führungen durch das Bahnhofsgebäude, Abstecher in das Brauhaus und Aktionen für die jüngsten Messebesucher runden die Veranstaltung ab.

Interessierte Besucher können sich per E-Mail anmelden: info@nestbau-mittelsachsen.de. Der vollständige Name sowie die Anschrift müssen hier angegeben werden.